Serious Series
CONCERT SERIES FOR CONTEMPORARY JAZZ IN BERLIN    
     


   

6TH EDITION OF SERIOUS SERIES:



KORRELATIONEN


Wednesday, September 2nd 2015
ACHIM KAUFMANN & MICHAEL MOORE
MICHAEL ABRAMOVICH : GROOVING BACH

FILTER BUBBLE : GESCHICHTEN VON INTERESSE

Thursday, September 24th 2015
SUGAR QUARTET
ULI KEMPENDORFFS FIELD
LIUN & THE SCIENCE FICTION BAND

Tuesday, October 6th 2015
PEGELIA GOLD & LES POLYCHROMES
CAMILLA BARRAT DUE & RUBÉN DHÉRS
EGGS LAID BY TIGERS








ACHIM KAUFMANN & MICHAEL MOORE


Michael Moore : Klarinette & Altsaxofon
Achim Kaufmann : Klavier

Achim Kaufmann und Michael Moore, beide außergewöhnliche Meister der improvisierten Musik, begannen ihre Zusammenarbeit 1998 in Amsterdam. Auf ihren im vorigen Jahr veröffentlichten drei Duo-CDs spannen sie den Bogen von freien Improvisationen über eigene Stücke hin zu Kompositionen von Herbie Nichols und Andrew Hill.

Achim Kaufmann and Michael Moore, both exceptional masters of improvised music, started playing together in 1998 when both lived in Amsterdam. Last year they released a triple cd edition of duet recordings which covers the spectrum from completely improvised pieces to original compositions to interpretations of Herbie Nichols and Andrew Hill pieces.


MICHAEL ABRAMOVICH : GROOVING BACH

Michael Abramovich wurde 1970 in Bukarest geboren. Er studierte Klavier in Bukarest bei Doina Pop Soare, in Jerusalem bei Esther Narkiss sowie an der Manhattan School of Music in New York bei Nina Svetlanova. Michael Abramovich gastierte u.a. bei den Ludwigsburger Schloßfestspielen, beim Rheingau Musik Festival, bei den Sophienreuther Konzerten, beim Heidelberger Frühling, beim Multiphonies Cycle Acousmatique Paris, beim Festival de Radio France in Montpellier, beim Orlando Festival, beim Bard Music Festival (NY, USA), beim Musical Spring St. Petersburg, im Konzerthaus Berlin, in der Staatsoper Berlin und in der Laeiszhalle Hamburg. Bei der SERIOUS SERIES spielt Michael Abramovich Präludien und Fugen aus dem Wohltemperierten Klavier Teil II.

Michael Abramovich was born in Bucharest. He studied piano in Bucharest with Doina Pop Soare, in Jerusalem with Esther Narkiss and at the Manhattan School of Music in New York with Nina Svetlanova. Michael Abramovich has given solo recitals in Mexico City, Salt Lake City, Amsterdam (Concertgebouw), St. Petersburg, Israel and throughout Germany. He toured South Africa with the Ludwigsburg Festival Orchestra in a complete cycle of Beethoven's piano concertos. He played with Orquesta Sinfónica de Euskadi, Filarmonica "George Enescu" Bucharest, Jerusalem Symphony Orchestra and Asian Youth Orchestra. Michael Abramovich made radio recordings for SWR 2 (Südwest-Rundfunk Deutschland), IBA (Israel Broadcasting Authority) and Radio France. Michael Abramovich performed in Mozarteum Salzburg, Konzerthaus Berlin, Staatsoper Berlin, Philharmonie Köln, Birmingham Symphony Hall, Palais des Beaux-Arts Bruxelles, Cité de la Musique Paris and Megaron Athens.


FILTER BUBBLE : GESCHICHTEN VON INTERESSE

Benjamin Weidekamp : Instrumente
Michael Haves : Instrumente

Zwei sehr alte Freunde aus Westfalen stehen seit über fünfzehn Jahren gemeinsam auf internationalen Bühnen, meist als eingeschworenes, nerdiges Team, alles an Einflüssen verarbeitend, was nicht bei drei auf den Urwaldriesen der Hochkultur sitzt. Sie gewannen Jazzpreise, löschten Ihre überschäumenden Emotionen im Popgeschäft, machten nichts als Theater von Berlin bis Basel, von Salzburg bis Wien und vertonten Hörspiele und Filme die im Deutschlandfunk oder auf internationalen Independent Filmfestivals herumlaufen. Bei der SERIOUS SERIES erzählen sie ihre sehr persönlichen "Geschichten von Interesse".

Two very old friends from Westphalia have played together for more than 15 years on international stages, almost as a confirmed and nerdy team, working with all influences, which they found on their way apart from the so called high culture. They won jazz awards, extinguished their exuberant emotions by working in the pop business, they worked for theaters from Berlin to Basel, from Salzburg to Wien and wrote music for radio plays and movies. At Serious Series they are telling their very personal "Stories of Interest".



SUGAR QUARTET

Grégoire Simon - Viola (Ensemble Intercontemporain)
Paul Valikoski - Violine (Ensemble Kaleidoskop )
Boram Lie - Cello (Ensemble Kaleidoskop)
Ole Brolin, Live Elektronik

Das SUGAR QUARTET mixt klassisches Repertoire, Popkompositionen und eigene Kompositionen und Arrangements. Dabei finden sie Vergnügen an der Verwandheit ebenso wie am Kontrast verschiedener musikalischer Quellen, wie Steve Reich, Domenico Scarlatti, Bryce Desner, Jony Mitchell, Gabriel Faure und ihren eigenen Klangideen. Jedes Stück wird aus einer Art verschobenen Perspektive betrachtet und sanft umwoben vom elektroakustischem Klang der Live Elektronik.

The SUGAR QUARTET is mixing classical repertoire, pop compositions as well as original arrangements and compositions. Enjoying the proximity or even the clashes between musicals sources such as Steve Reich, Domenico Scarlatti, Bryce Desner,Jony Mitchell, Gabriel Faure as well as their own sounding ideas. Their programs put each piece in a shifted perspective mixed together with their soft surrounding electro-accoustic sound.



ULI KEMPENDORFFS FIELD

Uli Kempendorff - Tenor saxophon, Komposition
Ronny Graupe – Gitarre
Jonas Westergaard – Bass
Oliver Steidle – Schlagzeug

Jazz spielen heißt: Musik transportieren, die so reich ist an Information, Farben und Emotionen, dass es einem das Atmen erleichtert und Brust und Kopf öffnet. FIELD hat alles, was es dafür braucht: Ideen, Energie, Humor und Wissen so breit und tief wie ein Fluss. Und außerdem den Mut, darin auf Tiefgang zu tauchen. Wie die Figur des Tricksters, des Schelms, in der Mythoiogie indigener Völker, der die Regeln in Frage und sich den göttlichen Gegebenheiten in den Weg stellt, wird die Band, die sich selbstbewusst im weiten Feld von "Jazz" bewegt, zum Vehikel innerlicher und äußerlicher Grenzverschiebung. Mit Instrumenten als Waffe und Werkzeug wird in der Dualität von Licht und Finsterem, von Struktur und Antistruktur agiert. Ob sie überwunden wird? FIELD spielt Jazz.

FIELD plays compositions written by its leader Uli Kempendorff which which try to distill a coherent band sound out of a whole variety of musical influences and inspriations. The band manages to capture the rambunctious energy of the vital Berlin Jazz Szene and projects it with a vibe that has humor and sincerity, freshness and intensity.



LIUN & THE SCIENCE FICTION BAND

Lucia Cadotsch aka LIUN - vocals, synth
Wanja Slavin - synth
Samuel Halscheidt - bass, guit, synth
Marc Lohr -electronics, drums
Peter Gall - drums

Lucia Cadotsch aka LIUN und Wanja Slavin haben sich sich mehrere Monate in einem abgelegenen Haus tief im Brandenburger Land abseits jeglicher Urbanität verschanzt, um dort zu komponieren und zu arrangieren. Bei den SERIOUS SERIES feiert LIUN & THE SCIENCE FICTION BAND ihre Premiere und zollt ihren Idolen Nofretete, Scarface, Peter Greenaway, Kiddo, Nina Simone und Alfred Schnittke Tribut.

Lucia Cadotsch aka Liun and Wanja Slavin composed new music hiding themselves for a few month in a remote house far away from any urbanity. At Serious Series LIUN & THE SCIENCE FICTION BAND premiers and pays tribute to their idols Nofretete, Scarface, Peter Greenaway, Kiddo, Nina Simone and Alfred Schnittke.


PEGELIA GOLD & LES POLYCHROMES

Pegelia Gold - Stimme/Komposition
Marija Kandic - Akkordeo
Elisabeth Fügemann - Cello
Leonhard Huhn- Bassklarinette / Saxofon
Constantin Herzog - Bass
Fabian Hönes - Schlagzeug
Daniel Prätzlich - Schlagzeug

In ihren hintergründig pittoresken Liedern lässt die eigensinnige Chanteuse Pegelia Gold geheimnisvoll bizarre Welten erstehen, in denen es bisweilen pulsiert wie in einer spiritistischen Sitzung. Ein feingesponnenes, höchst expressives Klangnetz aus Jazz, neuer Musik und Pop-Avantgarde, in dem ein irisierender Kosmos der Gegenwartsklänge keimt. So durchstreifen die Musiker die endlosen Sphären zeitgenössischer Liedkunst, wenden & biegen das Material im improvisierenden, interaktiven Kontext und bleiben dabei stets dem erzählerischen Kern verbunden.

In enigmatic picturesque songs the singer and composer PEGELIA GOLD is building up mysterious and bizarre worlds, vibrating like a spritistic session. With her ensemble LES POLYCHROMES she creates a delicate and highly expressive soundscape made from jazz, contemporary music and pop avantgarde.


CAMILLA BARRATT DUE & RUBÉN DHÉRS

Camilla Barrat Due : Akkordeon
Rubén Dhérs : E-Gitarre

The accordionist Camilla Barratt-Due (Norway) and Rubén Dhérs (Venezuela) playing the electric guitar, met on a residency in Uckernark the spring 2015 where they started to improvise. During the summer they were performing their music as part of an exhibition, turning short texts from an archive into musical scores. At Serious Series they will perform the newly composed piece " hold it” by Camilla.
"Hold it" explores the action of holding and dropping in melodic terms, composed for accordion, electric guitar and voice.

 


EGGS LAID BY TIGERS

Martin Dahl - Gitarre, Stimme
Jonas Westergaard - Bass, Stimme
Peter Bruun - Schlagzeug, Spanische Gitarre

EGGS LAID BY TIGERS sind ein dänisches "Singing-Songwriting, Working-Playing Jazz-Folk-Rock Poesie Trio". Sie vertonen die traumhafte und frappierend weltliche Poesie des walisischen Versgenies Dylan Thomas. "But unlike so many who have tried in the past, they actually do it really really well."

EGGS LAID BY TIGERS take the divinely and profanely astonishing poetry of welsh verse-genius Dylan Thomas and put it to music. But unlike so many who have tried in the past, they actually do it really really well. You can hear just how well for yourself on their debut album Under The Mile Off Moon and the new album This Red-Eyed Earth. Eggs Laid By Tigers are a singing-songwriting, working-playing jazz-folk-rock poetry trio.

 

Uferstudios Berlin

Studio 1
Badstr. 41a (Tor 1)
13357 Berlin
U8 Pankstraße
U9 Nauener Platz
S-Bahn Gesundbrunnen

Beginn: 19:00
Eintritt: 12/8 €

Kontakt & Reservierung:
mail@kathrinpechlof.de
mail@christianweidner.de



PODCAST
about SERIOUS SERIES @
www.onlinejazzradio.de
von Nabil Atassi

SERIOUS SERIES @ KULTURRADIO.de
Sendung von Ulf Drechsel


Review by Saskia Wegner at Jazzradio.net

 



Thankfully we are supported by the Berlin Government again.
There will be nine concerts on three evenings with protagonists of the Berlin Contemporary Jazz Scene presenting their work.

We are looking forward to see you!

Kathrin & Christian

 

 

 

 

 

Ohne die finanzielle Förderung des Berliner Senats könnten die Serious Series nicht stattfinden.

Wir unterstützen die Arbeit der Koalition der Freien Szene Berlin.

mehr Information:
www.berlinvisit.org

 

 

 

 

 



 

 

SERIOUS SERIES HISTORY:

2014
curated by Uli Kempendorff, Kathrin Pechlof and Christian Weidner

PHILIP ZOUBEK : Z3
Philip Zoubek - Piano, Benjamin Weidekamp - Clarinet,
Christian Weber - Bass

ANTONIO PALESANO : MUSIC ABOUT MUSIC
Karola Elssner - Bassclarinet/Clarinet/Flute, Uli Kempendorff - Bassclarinet/Flute, Sabine Vogel - Flute/Piccolo, Christian Weidner: Altosaxofon, Biliana Voutchkova - Violin, Stefanie Hölk - Violin, Kristin Sy - Violin, Winnie Kübart - Viola, Dirk Beisse - Violoncello, Kalle Kalima - Guitar, Oliver Potratz - Bass, John Schröder - Drums, Antonio Palesano - Composition, Piano, Electronics

GAMUT INC
Marion Wörle - Automata, Electronics
Maciej Sledziecki - Automata, Guitar

UWE STEINMETZ : WAVES & DAS VERLORENE PARADIES
Frank Roder - Sprecher, Efrat Alony - Voice, Daniel Stickan - Truhenorgel/Toypiano/Clavichord, Niels Klein - Clarinet, Lauren Franklin-Steinmetz - Violoncello, Carlos Bica - Bass, Arne Jansen - Guitar, Uwe Steinmetz - Saxofon, Composition

MEINRAD KNEER: PHOSPHOROS ENSEMBLE
Uli Plessmann - Reziatation, Almut Kühne - Voice, Frank Gratkowski - Clarinet/Bassclarinet, Kathrin Pechlof - Harp, Meinrad Kneer - Bass, Composition

MARIE THERES HÄRTEL & FLORIAN TRÜBSBACH
Marie Theres Härtel, Florian Trübsbach - Clarinet, Altclarinet, Flute, Saxofon, Viola, Violin, Accordion, Vocals

BASZ
Dieter Manderscheid - Bass, Achim Tang - Bass, Joscha Oetz - Bass
Robert Landfermann - Bass

SEQUOIA & YUKO KASEKI
Antonio Borghini - Bass, Meinrad Kneer - Bass, Klaus Kürvers - Bass
Miles Perkin - Bass, Yuko Kaseki - Butoh Dance

ANDREASMATTHIASPICHLER
Andreas Pichler - Drums, Voice
Matthias Pichler - Bass, Voice



2013
curated by Kathrin Pechlof and Christian Weidner

ELS VANDEWEYER : SPIN TRACK
Els Vandeweyer - Vibraphone, Olaf Rupp - Guitar, DJ Illvibe - Turntables

HAYDEN CHISHOLM : LOVE IN NUMBERS
Frank Gratkowski, Florian Bergmann, Benjamin Weidekamp, Christian Weidner, Oliver Gutzeit, Moritz Koether, Bastian Duncker -Alto Saxophones, Hayden Chisholm - Alto Saxophone + Composition

LAURA ROBLES QUARTETT
Laura Robles - Percussion/Voice, Almut Kühne - Voice/Percussion
Johannes Lauer - Trombone/Voice/Percussion,
Ahmed Soura - Dance/Voice/Percussion

SEBASTIAN GILLE GROUP
Sebastian Gille - Tenor Saxophone, Oliver Steidle - Drums, Sven Kerschek - Guitar, Kalle Kalima - Guitar

SLAVIN/ELDH/LILLINGER
Wanja Slavin - Alto Saxophone, Petter Eldh - Bass,
Christian Lillinger - Drums

JONAS WESTERGAARD: HELGOLAND
Henrik Walsdorff - Alto Saxophone, Torben Snekkestad - Tenor Saxophone, Christopher Dell - Vibraphone, Petter Eldh - Double Bass, Jonas Westergaard - Double Bass, Christian Lillinger - Drums,
Peter Bruun - Drums

PUNTIN,LODERBAUER,ROHRER
Max Loderbauer - Buchla Modularelektronik, Samuel Rohrer - Drums, Electronics, Claudo Puntin - Clarinets, Sounds

FRANK GRATKOWSKI SOLO
Artikulationen for Alto Saxophone and Live Electronics projected through 8 loud speakers.

SASCHA HENKEL: OCTOTHORPE PLAYS OPTIONS
Sascha Henkel - Guitar + Composition, Silke Eberhard - Alto Saxophone, Philipp Gropper - Tenor Saxophone, Mathias Müller - Trombone, Martin Stupka - Viola, Susanne Paul - Violoncello, Antonio Borghini - Bass, Tobias Backhaus - Drums


 

 

2012
curated by Uli Kempendorff

ULLMANN/KÜHNE
Gebhard Ullmann- Saxophone, Bassklarinette, Almut Kühne- Stimme
vorabend

VORABEND
Tobias Delius- Tenorsaxophon, Klarinette, Uli Kempendorff- Tenorsaxophon, Klarinette, Matthias Pichler- Kontrabass, Christian Lillinger- Schlagzeug

KATHRIN PECHLOF TRIO
Kathrin Pechlof, Harfe, Christian Weidner, Altsaxophon, Robert Landfermann, Kontrabass

GLUE
Miles Perkin- Kontrabass, Tom Arthurs- Trompete, Yorgos Dimitriades- Schlagzeug

GERHARD GSCHLÖSSL QUINTETT
Gerhard Gschlössl - Posaune, Rudi Mahall - Bassklarinette, Ronny Graupe - Gitarre, Miles Perkin - Bass, Daniel Schröteler - Schlagzeug

KELLY WATSON GROUP
Kelly Watson- Flöte, Komposition, Alexander Glücksmann - Klarinette, Benedikt Reidenbach - Gitarre
pierrot streichquartett


2011
curated by Uli Kempendorff

SMUTCH
Almut Kühne-Stimme, Els Vandeweyer - Vibrafon, Helen Gillet - Cello/Stimme, Kresten Osgood - Schlagzeug , Helge Leiberg - Overhead-Malerei

VORABEND
Tobias Delius-Tenorsaxophon, Klarinette, Uli Kempendorff-Tenorsaxophon, Klarinette, Antonio Borghini-Kontrabass, Christian Lillinger-Schlagzeug

FO[U]R ALTO
Frank Gratkowski-Altsaxophon, Christian Weidner-Altsaxophon, Benjamin Weidekanp-Altsaxophon, Florian Bergmann-Altsaxophon

ZEITBLOM
Kalle Kalima-Gitarre, Michael Wertmüller-Schlagzeug, Marino Piakas-Bass

PHILM
Philipp Gropper-Tenorsaxophon, John Schröder-Piano/Rhodes, Andreas Lang-Bass , Oliver Steidle-Schlagzeug

MATTHIAS SCHUBERT SEXTETT
Almut Kühne-Sopran, Alex Novitz-Countertenor, Matthias Schubert-Tenorsaxophon, Scott Roller-Cello, Carl Ludwig Hübsch-Tuba
Matthias Bauer-Kontrabass


2010
curated by Uli Kempendorff

VORABEND
Tobias Delius - Tenorsaxophon, Klarinette
Uli Kempendorff - Tenorsaxophon, Klarinette
Antonio Borghini - Bass
Christian Lillinger - Schlagzeug

MATTHIAS SCHUBERT
Matthias Schubert - Tenorsaxophon, Komposition
Almut Kühne - Stimme
Matthias Bauer - Kontrabass

LOTUS EATERS
Wanja Slavin - Altsaxophon
Wolfgang Zechlin - Klavier
Andreas Lang - Kontrabass
Jan Leipnitz - Schlagzeug

WALSDORF DOPPELBASS QUARTETT
Henrik Walsdorff - Altsaxophon
Antonio Borghini - Kontrabass
Jan Roder - Kontrabass
Bernd Oeszevim - Schlagzeug

ULI KEMPENDORFF QUARTETT
Uli Kempendorff - Tenorsaxophon, Klarinette
Ronny Graupe - Gitarre
Marc Muellbauer - Bass
Oliver Steidle - Schlagzeug

FLORIAN BERGMANN UMLAUT RECORDS CD RELEASE records
Florian Bergmann - Bassklarinette, Altsaxophon
Hannes Lingens - Akkordeon
Benjamin Weidekamp - Altsaxophon
Christian Marien - Schlagzeug
Frank Gratkowski - Altsaxophon
Matthias Müller - Posaune
Clement Nourry - Gitarre
Almut Kühne - Stimme
Antonio Borghini - Kontrabass

STEPHANE FURIC-LEIBOVICI
Stephane Furic Leibovici - Leitung, Komposition
Kelly Watson - Flöte
Sophie Tassignon - Stimme
Almut Kühne - Stimme
Richard Comte - Gitarre
Patrick Goraguer - Piano
Peter van Huffel - Saxophone
Uli Kempendorff - Klarinette
Samuel Blaser - Posaune
Matthias Müller - Posaune

 

 

 

 

Impressum:

Haftungsausschluss

1. Inhalt des Onlineangebotes
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.
Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht
Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!
Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz
Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Disclaimer


1. Content
The author reserves the right not to be responsible for the topicality, correctness, completeness or quality of the information provided. Liability claims regarding damage caused by the use of any information provided, including any kind of information which is incomplete or incorrect,will therefore be rejected. All offers are not-binding and without obligation. Parts of the pages or the complete publication including all offers and information might be extended, changed or partly or completely deleted by the author without separate announcement.


2. Referrals and links
The author is not responsible for any contents linked or referred to from his pages - unless he has full knowledge of illegal contents and would be able to prevent the visitors of his site fromviewing those pages. If any damage occurs by the use of information presented there, only the author of the respective pages might be liable, not the one who has linked to these pages. Furthermore the author is not liable for any postings or messages published by users of discussion boards, guestbooks or mailinglists provided on his page.


3. Copyright
The author intended not to use any copyrighted material for the publication or, if not possible, to indicatethe copyright of the respective object. The copyright for any material created by the author is reserved. Any duplication or use of objects such as diagrams, sounds or texts in other electronic or printed publications is not permitted without the author's agreement.


4. Privacy policy
If the opportunity for the input of personal or business data (email addresses, name, addresses) is given, the input of these data takes place voluntarily. The use and payment of all offered services are permitted - if and so far technically possible and reasonable - without specification of any personal data or under specification of anonymized data or an alias. The use of published postal addresses, telephone or fax numbers and email addresses for marketing purposes is prohibited, offenders sending unwanted spam messages will be punished.


5. Legal validity of this disclaimer
This disclaimer is to be regarded as part of the internet publication which you were referred from. If sections or individual terms of this statement are not legal or correct, the content or validity of the other parts remain uninfluenced by this fact.



Das Impressum gilt nur für die Internetpräsenzen unter der Adresse www.seriousseries.de


Schutzrechtsverletzung: Falls Sie vermuten, dass von dieser Website aus eines Ihrer Schutzrechte verletzt wird, teilen Sie das bitte umgehend per elektronischer Post mit, damit zügig Abhilfe geschafft werden kann. Die zeitaufwändigere Einschaltung eines Anwaltes zur für den Dienstanbieter kostenpflichtigen Abmahnung entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen.